Vorschau und Rückblick: Cologne Futures

2017

Rückblick: Cologne Futures 17
Menschen, Roboter und künstliche Intelligenz
– eine nahtlose Evolution?

„Digitale Evangelisten” verabschieden sich langsam vom Konzept des Menschen und erwarten, dass wir in Zukunft durch das Verschmelzen von Mensch und Technik unsterblich werden. Schon heute hat die künstliche Intelligenz (KI) in verschiedenen Formen Einzug in unseren Alltag gefunden, neuronale Netze lenken z. B. komplexe Verkehrssysteme. Die Potenz dieser neuartigen Systeme war absehbar – so hat das Computersystem Deep Blue bereits vor 20 Jahren den damaligen Schachweltmeister mattsetzen können.

Bei den sechsten Cologne Futures schauen wir auf den heutigen technologischen Entwicklungsstand und wägen Zukunftshypothesen ab. Mit Expertinnen und Experten diskutieren wir die Fragen: Ist die KI-Entwicklung eine bruchlose und logische Fortsetzung des technologischen Evolutionsmodells? Wie “künstlich” ist die KI wirklich? Und wie kann man sich im praktischen, ethischen, politischen Sinne dazu verhalten?

Moderiert von Gert Scobel

Prof. Dr. Elisabeth André – Miteinander von Mensch und Maschine: Mitbewohner, Diener, Kollege oder Konkurrent?

Prof. Dr. Vincent M. Müller – In 30 Schritten zum Mond? Zukünftiger Fortschritt in der KI

Raju Pookottil – How Species Direct Their Evolution

Rüdiger Suchsland – Vom „Golem“ zu „Her“ – Künstliche Intelligenz und Robotik in der Filmgeschichte

IfM-Updates erhalten

Das IfM auf Twitter