Medienpolitisches Colloquium mit Jan Metzger K̶̶a̶̶r̶̶o̶̶l̶̶a̶̶ ̶̶W̶̶i̶̶l̶̶l̶̶e̶

Bedauerlicherweise musste Frau Prof. Dr. Karola Wille auch das für den 12. Dezember geplante Gespräch mit IfM-Direktor Dr. Lutz Hachmeister aus terminlichen Gründen absagen.
Umso mehr freuen wir uns, dass Jan Metzger, Intendant von Radio Bremen, kurzfristig den Termin wahrnehmen wird. Beginn 18:00 Uhr | Eintritt frei | Veranstaltungsort: Aula der KHM Köln | Filzengraben 2 | Köln | Ende gegen 19:30 Uhr

Er hat sich Anfang November in der Zeitschrift Medienkorrespondenz zum Auftrag und zur Position der öffentlich-rechtlichen Medienanstalten geäußert: Bei uns ist das Volk: Die Bedeutung von Qualitätsmedien in unsicheren Zeiten.
Zur Person: Jan Metzger, geboren am 27. Januar 1956 in Bonn, studierte Geschichte, Politik und Soziologie in Freiburg, Berlin, Frankfurt am Main und Mexiko-City. Nach dem Abschluss seines Magisterstudiums im Jahr 1982 an der Universität Frankfurt begann er 1983 seine berufliche Laufbahn beim Hessischen Rundfunk (HR), für den er in den folgenden Jahren in Hörfunk und Fernsehen in verschiedenen Positionen tätig war, unter anderem als Leiter der Radiowelle HR 1 und danach als Chef des Dritten Fernsehprogramms des HR.

Im September 2006 wechselte Jan Metzger zum ZDF – als stellvertretender Leiter der Redaktion Heute-journal. 2009 wurde er deren Leiter. Im selben Jahr trat Jan Metzger als Intendant von Radio Bremen an – als Nachfolger von Heinz Glässgen.

Wir hoffen, dass Sie trotz des kurzfristigen Wechsels an dem Gespräch teilnehmen werden. Zeit, Ort und Dauer bleiben unverändert.

Anmeldung bei fabian.granzeuer@medienpolitik.eu


Weiterführende Links: