Institut

Mitarbeiter

Christopher Albrodt
Geb. 1989 in Rendsburg, studierte Europäische Medienwissenschaft an der Universität Potsdam und anschließend Filmproduktion an der internationalen filmschule köln. Seit 2013 als freier Mitarbeiter am Institut für Medien- und Kommunikationspolitik.

Fabian Granzeuer
Geb. 1980 in Herdecke, Studium der Kunstgeschichte, Neueren Geschichte und der Politischen Wissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Von 2007 bis 2014 Autor und Online-Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Seit September 2014 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medien- und Kommunikationspolitik.

Justine Kenzler
Studium der Psychologie, Angewandte Ethik und Globale und Transnationale Soziologie in den Niederlanden, Ungarn, Schweden und Finnland. Sie ist seit 2018 am Institut für Medien- und Kommunikationspolitik als Projektmitarbeiterin tätig.

Dshamilja Paetzold
Geb. 1995 in Bonn. Studierte Germanistik und Deutsch als Zweit- und Fremdsprache an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Aktuell Masterstudium der Kultur, Ästhetik und Medien an der Hochschule Düsseldorf. Seit 2019 am Institut für Medien- und Kommunikationspolitik.

Theresa Petrausch
Geb. 1990 in Lüdinghausen. Bachelorstudium der Kommunikationswissenschaft und Geschichtswissenschaft an der Universität Erfurt von 2010-2013. Aufenthalt am Woodrow Wilson International Center for Scholars als Junior Scholar, daraufhin Masterstudium der Politischen Kommunikation an der soziologischen Fakultät in Bielefeld und der Middle East Technical University, Ankara. Seit 2016 am Institut für Medien- und Kommunikationspolitik.

Christian Wagener
Studium der Germanistik und Romanistik in Berlin und Paris. 2001 Gründungsgesellschafter der HMR Produktion GmbH, seitdem dort tätig in den Bereichen Produktionsleitung und Projektentwicklung, als Redakteur, Regieassistent, Co-Autor. Seit 2019 Leitung der Mediendatenbank mediadb.eu.

Frederik Zimmermann
Elfjährige Tätigkeit als Nachrichtenoffizier bei der Bundeswehr. Bachelorstudium Politikwissenschaft und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bielefeld. Während der Zeit als Nachrichtenoffizier arbeitete er 2010 und 2013 als Analyst für sozioökonomische Zusammenhänge für die NATO in Afghanistan und 2014 für die Vereinten Nationen in Mali. Seit 2017 ist er als freier Mitarbeiter u.a. für das Institut für Medien- und Kommunikationspolitik in Köln tätig. 2019 begann er ein Master of Business Administration Programm, mit dem Schwerpunkt International Management, an der Cologne Business School.

Newsletter