Grundlagentexte zur Medienpolitik

ProSiebenSat.1 Media SE fordert institutionsunabhängige Finanzierung von Public-Service-Inhalten

zum Vorschlag der Sendergruppe

 

Der Bundestag beschließt das Netzwerkdurchsetzungsgesetz am 30. Juni 2017

angenommener Gesetzentwurf der Fraktionen CDU/CSU und SPD

 

Strategiepapiere der Parteien zur Debatte um Hasspostings und automatisierte Propaganda

CDU/CSU: Diskussion statt Diffamierung. Aktionsplan zur Sicherung eines freiheitlich-demokratischen Diskurses in sozialen Medien

SPD: Fake News und Co. Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken verbessern

Bündnis 90/Die Grünen: Verantwortung, Freiheit und Recht im Netz

 

Medien- und netzpolitische Strategiepapiere der politischen Parteien

CDU: Positionspapiere und Beschlüsse zur Medien- und Netzpolitik

SPD: #DigitalLeben – Grundsatzprogramm für die digitale Gesellschaft (2015) und Regierungsprogramm 2017-2021 (Medienordnung und Medienfreiheit)

Bündnis 90/Die Grünen: Medienpolitische Grundlagen und Netzpolitische Forderungen

Die Linke: Zu den Themenpapieren

FDP: „portale“ gemeinsames Online-Angebot von der FDP-Bundespartei und der Friedrich-Naumann-Stiftung, mit Stellungnahme zur Netzpolitik

Grundlagentexte

Online-Quellen zur Medien- und Kommunikationspolitik