Aktuelles

Wiener Medieninitiative: Förderung von Qualität und Innovation statt Gießkannenprinzip

Mit insgesamt 7,5 Millionen Euro fördert die Stadt Wien innovative und qualitätsvolle journalistische Projekte. Journalist/innen und Medienunternehmer/innen können Projekte im Rahmen der  Wiener  Medieninitiative, die im Zuge der Debatte über die deutsche Presseförderung auch in Deutschland zusehends Beachtung findet, über zwei Förderschienen einreichen. In der Förderlinie „Medienstart“ wird die Machbarkeitsüberprüfung und Vorbereitung von Konzepten und […]

Medienpolitisches Colloquium:

“Wie weiter nach Sachsen-Anhalt?” Über diese Frage diskutierten NDR-Intendant Joachim Knuth und Carsten Brosda,  Senator der Behörde für Kultur und Medien, Freie und Hansestadt Hamburg, im Rahmen eines medienpolitischen...

Lernen aus Lesbos, oder: Aus den Medien, aus dem Sinn? Humanitäre Hilfe in der Aufmerksamkeitsökonomie

Medienpolitisches Colloquium16.12.2020, 15-16:30 UhrOnline via Zoom (nach Anmeldung hier) Corona dominierte 2020 die Schlagzeilen. Flucht, Migration und die ihnen zugrundeliegenden Ursachen sind damit nicht verschwunden. Im Gegenteil: Dass Konflikt- und Krisenregionen...

Newsletter