Aktuelles

Artificially Correct

Wie kommt es zu Vorurteilen in der Übersetzung und was können wir dagegen tun? Das IfM gehört, gemeinsam mit dem Goethe Institut, dem ZKM – Zentrum für Kunst und Medien dem University College Dublin und anderen, zu den Organisatoren des internationalen Hackathons “Artificially Correct”. Das dreitägige kollaborative Entwicklungsevent (1.-3.10.21) beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit KI-basierten Übersetzungswerkzeugen und deren eingebauten Vorurteilen […]

CF21: The New Political Economy of Information, 24.9.2021

Information has always equaled power. And while the dictum of information as the “new oil”, too, is neither particularly new nor undisputed, the importance of data – and algorithms...

IfM-Gründungsdirektor Lutz Hachmeister über die Wirkung der Fernseh-Trielle im Bundestagswahlkampf 2021

https://srv.deutschlandradio.de/themes/dradio/script/aod/index.html?audioMode=3&audioID=957159&state=

Newsletter